Schreiben

Anrufen
Kontaktieren Sie uns!

Für prächtiges Gefieder als echten Blickfang

Für prächtiges Gefieder als echten Blickfang

Liebe Freundinnen und Freunde des Ziergeflügels,

die stattlichen Fasane oder bunten Zierenten mit ihrem prächtigen Gefieder sind vielerorts ein Blickfang in Parks und Volieren. Andere Geflügelarten wie Haushühner oder Wachteln liefern Eier und erfreuen mit ihrem lebhaften Wesen. Halter und Züchter tragen eine besondere Verantwortung, denn für beste Gesundheit und Vitalität steht eine ausgewogene Ernährung im Vordergrund. Unsere artgerechten und natürlichen Futtermischungen wurden speziell für Geflügel in Hobby- und Liebhaber-Haltung konzipiert. Wir verzichten darin auf synthetisch hergestellte Mineralvormischungen und setzen ausschließlich ursprüngliche, unverarbeitete Komponenten ein. Die bunte Vielfalt an Zutaten bietet dem Ziergeflügel die Möglichkeit ihren natürlichen Verhaltensweisen wie Scharren und Picken nachzugehen. Gern beziehen wir Ihre Beobachtungen ein und erstellen auf Wunsch auch individuelle Mischungen. Sprechen Sie uns gerne an!

Wachteltraum

Wachteln – lebensfrohe und gesellige Schönheiten

Sowohl als Ziervögel wie auch als Nutztiere sind Wachteln besonders beliebt. Außerdem sind sie geschätzte Heimtiere, weil sie im Gegensatz zu Hühnern weniger Platz beanspruchen und weniger geräuschvoll sind. Artgerecht werden Wachteln im Stall oder in einer Voliere gehalten, aber keinesfalls im Käfig. Ihre Eier sind für Gourmets und Feinschmecker wahre Delikatessen. Bei intensiver Pflege können Wachteln sehr zutraulich werden.

Fütterungsempfehlungen für Ziergeflügel

Füllen Sie maximal eine Tagesration in den gesäuberten Futtertrog. So stellen Sie sicher, dass Ihr Vogel nicht zu stark selektiert und nur die beliebten, meist fettreichen Samen zu sich nimmt. Dadurch beugen Sie auch Mangelerscheinungen vor und schützen ihn vor krankmachendem Übergewicht. Warten Sie mit der nächsten Futtergabe so lange ab, bis Ihr Vogel die gesamte Ration zu sich genommen hat. Durch vielfältige und artspezifische Mischungen bleibt ihr Tier gesund und Sie entsorgen weniger Futterreste. Frisch- und Grünfutter Zusätzlich zur Körnermischung sollte immer Frischkost zur Verfügung stehen. Dazu gehören klein geschnittenes Gemüse und Obst. Beliebt und sinnvoll ist Grünfutter wie Gräser und Kräuter aus dem Garten. Sie beugen Nährstoffdefiziten vor und sorgen für willkommene Abwechslung. Grit und Kalk Vogelgrit sollte in einer extra Schüssel immer vorhanden sein. Die kleinen Steinchen werden von den Vögeln aufgenommen und dienen im Muskelmagen dazu, das Körnerfutter zu zerkleinern und zu verdauen. Außerdem liefern sie wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente. Während der Mauser und Zucht sollte besonders an Kalk gedacht werden. Je nach Vogelart eignet sich dafür Futterkalk, Sepiaschale oder ein Kalkstein. Keimfutter und Eiweißfutter Vögel benötigen gelegentlich Eiweißfutter – besonders während der Mauser oder Brutzeit. Einmal in der Woche sollten sie deshalb tierisches Eiweiß in Form von Magerquark, Hüttenkäse oder eines hart gekochten Eis bekommen. Auch Quell-, Keim- und Eifutter liefern hochwertige Proteine und besonders viele Vitamine.

Entwickeln Sie mit uns Ihre Handelsmarke!

Gerne beraten wir Sie bei Ihrem individuellen Produktwunsch und begleiten Sie auf dem Weg von der ersten Idee über die Beschaffung, Abfüllung und den Versand bis zum fertigen Ziergeflügelfutter in Ihrer Verpackung. Dabei unterstützen wir Sie auch gern in der Entwicklung Ihres Designs.

Unser Kundenservice ist für Sie da.

Rufen Sie uns an...

Mo. - Do. von 7:30 - 17:00 Uhr & Fr. von 7:30 - 16:30 Uhr

+49 451 39 876-0 info@rudloff.de

... oder schreiben Sie uns!

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.