Schreiben

Anrufen
Kontaktieren Sie uns!

Mit Spitzenfutter zum Erfolg

Liebe Taubenfreundinnen und -freunde,

die Leistungsfähigkeit und Gesundheit Ihrer Tiere ruht auf verschiedenen Säulen. Neben den Haltungsbedingungen, dem allgemeinen Wohlbefinden und der Fitness hat sich in der Hauptsache die Fütterung als elementarer Grundstein herausgestellt. Die jeweiligen Bedürfnisse der einzelnen Taubenrassen und Lebensphasen sind sehr individuell, so gestalten sich auch die Anforderungen an das Futter als ausgesprochen vielseitig. In unserem Taubenfutter-Sortiment finden Sie neben Standardmischungen auch speziell zusammengestellte Mischungen für Brieftauben und Rassetauben sowie Futter für besondere Ansprüche wie in der Mauser oder bei der Aufzucht. Auf Basis unserer langjährigen Erfahrungen und der Expertise von Wissenschaftlern und Züchtern setzen wir stets die neusten Erkenntnisse in unseren Mischungen um. Um die optimale Versorgung Ihrer Tiere zu gewährleisten, legen wir großen Wert auf eine vielseitige Komponentenwahl mit einem idealen Verhältnis aller Nährstoffe. Bei der Reinigung der Komponenten berufen wir uns auf unser Wissen aus der Saatgutaufbereitung, bei der nach deutschen Qualitätsstandards nur höchste Reinheiten anerkannt werden und Verwendung finden. Mittels modernster Aufbereitungsanlagen stellen wir zudem eine schonende Veredelung und Mischung sicher. Selbstverständlich fügen wir keine Zusätze wie Staubbindemittel, Bäckereinebenprodukte, Farb- oder Konservierungsstoffe hinzu. Gern beziehen wir auch Ihre Beobachtungen ein und erstellen auf Wunsch Ihre individuellen Mischungen. Sprechen Sie uns an!

Power für die wichtigen Flüge

Während die Brieftauben früher genutzt wurden, um Nachrichten zu übermitteln, werden sie heute fast ausschließlich für sportliche Wettbewerbe gehalten und gezüchtet. Bei einer Teilnahme an etlichen Preisflügen in der Flugsaison mit Entfernungen von mehreren hundert Kilometer pro Flug und durchschnittlich erreichten Fluggeschwindigkeiten von bis zu 100 km/h benötigen die Tauben enorme Energiereserven. Diese gewinnen sie hauptsächlich aus ihren Fettreserven. Die größte Herausforderung ist es, das während eines Preisfluges verlorene Gewicht innerhalb einer Woche bis zum nächsten Flug wieder anzufüttern. Dabei ist es essentiell, die Zunahme der Tiere im Blick zu behalten, um eine zusätzliche Belastung für die Flüge zu minimieren. Nur dann ist die Taube in der Lage, die volle Leistungsfähigkeit während der kompletten Flugsaison beizubehalten. Ausschlaggebend für den Erfolg im Taubensport sind also, neben dem Tier an sich, ein optimal abgestimmtes Futter und das Fingerspitzengefühl des Züchters.

Die Nährstoffversorgung der Tauben

Als Nährstoffe bezeichnet man verschiedene organische und anorganische Stoffe, die von Lebewesen zu deren Lebenserhaltung aufgenommen und im Stoffwechsel verarbeitet werden. Die verschiedenen Nährstoffgruppen sowie die wertvollen Inhaltsstoffe der wichtigsten Taubenfutterkomponenten sind unten aufgelistet. Einige Komponenten wie Rapssamen, Erdnüsse, Leinsamen, Sesamsaat, geschälte Sonnenblumenkerne oder Perillasaat sind gleich zweifach hochwertig, nämlich in Proteinen sowie Fetten.

Proteine

liefern essentielle Aminosäuren als Baustoffe für Enzyme sowie Transport- und Strukturproteine wie in Muskeln und sind somit erforderlich für das Wachstum. Auch Antikörper bestehen aus Proteinen.

Diese Futterkomponenten für Tauben zeichnen sich durch einen hohen Proteinanteil aus:

  • Sojabohnen (37%)
  • Erdnüsse (28%) 
  • geschälte Sonnenblumenkerne (25%) 
  • Mungbohnen (25%)
  • Leinsamen (24%)
  • Perillasaat (23%) 
  • Sesamsaat (23%) 
  • Rapssamen (22%)
  • Hanf (22%) 
  • Erbsen (21%)
Erdnüsse für Tauben

Fette

sind Energielieferanten und bilden wichtige Depots. Sie liefern essentielle Fettsäuren und sind der Baustoff für Hormone sowie der Träger fettlöslicher Vitamine.

Diese Futterkomponenten für Tauben zeichnen sich durch einen hohen Fettanteil aus:

  • Sesamsaat (50%)
  • Erdnüsse (47%)
  • geschälte Sonnenblumenkerne (45%)
  • Perillasaat (43%)
  • Rapssamen (40%)
  • Leinsamen (34%)
  • Hanf (31%)
  • Kardi (27%)
Raps  dunkel

Kohlenhydrate 

wie Stärke und Zucker sind Energielieferanten, sie sichern unter anderem die Aufrechterhaltung der Körpertemperatur. Fasern aus Kohlenhydraten sind notwendig für die Verdauung und beugen Darmerkrankungen vor.

Diese Futterkomponenten für Tauben zeichnen sich durch einen hohen Kohlenhydratanteil aus:

  • Paddyreis (65%)
  • Buchweizen (65%)
  • Mais (63%(
  • Weizen (61%)
  • Gerste (58%)
  • Haferkerne (52%)

Haferkerne

Asche 

wie Mineralstoffe und Spurenelemente ist erforderlich für Aufbau und Erhalt des Körpers wie das Knochengerüst oder die Federn. Sie regelt Stoffwechselabläufe und ist an der Bildung der Eischale beteiligt. Sie ist in variablen Anteilen in allen Futterkomponenten enthalten.

Buchweizen

Futtermischungen für Champions

Weltweit existieren vermutlich um die 1000 Haustaubenrassen. Je nach Körpergröße und -haltung, Federstrukturen, Farbschattierungen, Zeichnung oder Verhalten werden sie in Rassegruppen und Rasseuntergruppen eingeteilt. Die Spannbreite im Erscheinungsbild der verschiedenen Rassen reicht von zurückhaltend-elegant bis imposant, so dass jeder Taubenfan auf seine Kosten kommt. Um die Tiere in einer optimalen Verfassung zu halten, ist neben einer guten Haltungsform eine besonders ausgewogene Ernährung essentiell. Da die verschiedenen Rassetaubenarten unterschiedliche Ansprüche an Komponenten und Nährstoffe haben, umfasst unser Sortiment spezifische Mischungen, die auf den jeweiligen Ernährungsbedarf abgestimmt sind. Somit ist das Tier rundum versorgt und für eventuelle Ausstellungen bestens vorbereitet.

Die Kunst der Fütterung

Das Ergebnis unseres ganzen Engagements sind prächtige, erfolgreiche Tiere. Optimale Futter sind den Bedürfnissen der Tauben unter Berücksichtigung der Jahreszeiten und Belastungen wie Anpaarung, Zucht, Reiseprogramm, Mauser und Ruhezeit angepasst. Um den Energiebedarf beispielsweise von Brieftauben zu erkennen, braucht es viel Zeit, ein gutes Auge und Fingerspitzengefühl. Vor allem aus dem Fressverhalten der Tiere können Schlüsse gezogen werden. Die Flugenergie auf Mittel- und Weitstrecke wird zum größten Teil aus Fett gewonnen. Zu beachten ist, dass den Brieftauben die Energie aus fetthaltigen Komponenten erst nach drei Tagen zur Verfügung steht. Der Energiebedarf für einen Flug richtet sich in erster Linie nach dessen Schwere (Dauer), an zweiter Stelle kommt erst die Entfernung. System, Reiseplan, Ihren Schlag und Ihre Tauben kennen Sie am besten – wir liefern Ihnen das passende Futter. Gut Flug!

Unser Kundenservice ist für Sie da.

Rufen Sie uns an…

Mo. - Do. von 7:30 - 17:00 Uhr & Fr. von 7:30 - 16:30 Uhr

+49 451 39 876-0 info@rudloff.de

...oder schreiben Sie uns!

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.